Benutzer-Werkzeuge

Webseiten-Werkzeuge


glocken:glockeiv

Unterschiede

Hier werden die Unterschiede zwischen zwei Versionen angezeigt.

Link zu dieser Vergleichsansicht

glocken:glockeiv [2011/09/12 12:24]
glocken:glockeiv [2019/12/27 17:44] (aktuell)
Zeile 1: Zeile 1:
 +====== ehemalige Uhrglocke - Glocke IV ======
 + 
 +===== Daten =====
 +{{:​glocken:​bild_glocke_iv.jpg ​ |ehemalige Uhrglocke - Glocke IV}}
 +|Schlagton: ​    |des ² +3|
 +|Unterton: ​      |c ¹ +3|
 +|Prime: ​           |des ² -3|
 +|Terz: ​              |fes ² +1|
 +|Quinte: ​          |g ² +8|
 +|Oberoktave:​ |des ³ +3|
 +|Duodezime: |gis ³ +3|
 +| | |
 +|Durchmesser: ​      |658 mm|
 +|Schlagringstärke:​ |48 mm|
 +|Gewicht: ​               |ca. 160 kg|
 +| | |
 +|Gegossen im Jahre: |1533 |
 +|Gegossen von: |[[freckenhorst:​glockengiesser#​wolter_westerhues|Wolter Westerhues (Münster)]]|
  
 +
 +===== Inschrift =====
 ++o. maria. wilt. uns. vorwerven. eine. salighe. uer. als. wi. sollen. sterven. anno. d(omi)ni. m. ccccc. xxxiii (an der Stelle der Punkte eine Lilie als Worttrenner)
 +
 +**Übersetzung**:​ O Maria wollst uns ewerben eine selige Stunde wenn wir sterben sollen. im Jahre des herrn 1533 
 +
 +{{  :​glocken:​bild_detail_inschrift_iv.jpg|Detailansicht der ehemalige Uhrglocke - Glocke IV}}Die in der typischen Art der Westerhuesglocken verzierte Glocke trägt an der Schulter zwischen Stegen eine Minuskelinschrift. Oberhalb verläuft ein Perlstab mit stehendem Bogenfries, an dessen Enden kleine Kreuzblüten sitzen.
 +
 +Der Inschrifttext weist auf die Bestimmung der Glocke als Uhrglocke hin und liefert so den Beweis, daß die Kirche bereits 1533 eine Turmuhr besaß. ​
 +
 +''​**Quelle**:​ Mit Genehmigung des Verfassers Claus Peter aus:
 +"300 Jahre Freckenhorster Glocken",​ in "​[[http://​www.die-glocke.de|Die Glocke]]"​ aus Oelde vom 02. und 03.01.89''​

Seiten-Werkzeuge